Kirsty McKay - Untot: Lauf, solange du noch kannst

| 28 April 2013 | , , , |
Hier bestellbar!
Auf keinen Fall wird sie aus diesem Bus aussteigen. Bobby hasst ihre neuen Mitschüler und der Skiausflug war die totale Vollkatastrophe. Da wartet sie lieber mit Bad Boy Smitty, bis die anderen aus dem Café zurückkommen. Aber die anderen kommen nicht. Die anderen sind tot - Alice hat es genau gesehen und dreht vollkommen durch. Schöne Scheiße! Sie müssen hier weg und zwar schnell. Denn plötzlich kommen die Toten auf sie zu und sie sehen verdammt hungrig aus. Doch draußen ist es einsam und dunkel, der Schneesturm tobt und die Handys funktionieren auch nicht. Und eigentlich weiß man aus jedem guten Horrorfilm, dass man sich niemals in so eine Situation begeben darf ...

Das Cover ist weiß-rot gehalten. Man sieht ein paar Zombies in "Untot" und das "O" ist auch mit einem Untoten verziert. Dann sind da noch ein paar Blutflecken, die toll reinpassen. Das Cover ist schlicht, aber es sagt meiner Meinung nach viel aus, nämlich dass es um Zombies geht. :D
Ich finde es jedenfalls toll!
Die Hauptprotagonistin Bobby finde ich richtig gut! Sie ist total sympathisch, weil sie nicht perfekt ist (im Gegensatz zu manch anderen Protagonisten). Sie hat keinen Vater mehr, ihre Mutter ist irgendwie abweisend und sie ist die Neue in der Schule. Schlimmer geht's kaum.
Sie hat eine wunderbar sarkastische Art und ihre Gefühle während dieser Horror-Zeit kann ich gut nachvollziehen, denn sie geraten nicht zu kurz. Zudem bahnt sich noch etwas mit Smitty an, die einfach perfekt zueinander passen! Die anderen Charakteren sind verschieden, super ausgebaut und es wird nie langweilig mit ihnen.
Kirsty McKay's Schreibstil gefällt mir sehr gut! Sie beschreibt die Szene so genau, sodass man mitten drin ist, aber es wird trotzdem nicht langweilig. Der Sarkasmus, den sie einbaut, ist überhaupt nicht aufdringlich (jedenfalls für mich). Sie holt das Beste aus der Geschichte heraus, und ich hoffe, das wird beim zweiten Teil auch so bleiben. Die Spannung ist an manchen Stellen zum Zerreißen, mein Körper hat das mit heftigem Herzschlag bestätigt. ;)
Die Handlung ist toll aufgebaut, erst die miese Klassenfahrt, dann die Zombieapokalypse (toll geschrieben!), dann der Schock, dass .. Oh, Moment, jetzt fange ich an, zu spoilern. Also, Leute, lest dieses Buch! Ehrlich! Es ist super! Der Spannungsbogen ist die ganze Zeit gespannt (gibt es diese Redewendung überhaupt?), man will immer wissen, wie es weitergeht, etc. Eine Geschichte, die ICH ganz sicher nicht vergessen werde! Ich freue mich schon auf den zweiten Teil. ;)
Ich vergebe ganz klar 5 von 5 Herzchen!
 
Autorin: Kirsty McKay
Kirsty McKay war Schauspielerin bevor sie begann dramatische Texte zu verfassen und für kommerzielle Theater in Großbritannien und Nordamerika zu schreiben. Erst seit wenigen Jahren widmet sie sich der Kinder- und Jugendliteratur. 2008 gewann sie den Schreibwettbewerb des SCBWI (Society of Children's Book Writers and Illustrators) für Debütautoren. Kirsty wurde im Nordosten Englands geboren. Heute lebt sie mit ihrem Mann und ihren zwei Kindern in den USA und ist Vollzeit-Autorin.


Titel: Untot - Lauf, solange du noch kannst
Seitenanzahl: 368 Seiten
Verlag: Chicken House
Preis: - Softcover: 14.95€
          - eBook: 10.99€
Leseprobe: Hier

 
An dieser Stelle möchte ich mich ganz herzlich beim Chicken House für dieses Rezensionsexemplar bedanken! ;)
 
edit

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Neuerer Post Älterer Post
© Design Be KreaTief · 2013 · Based on Five by 5202 · Pattern by Subtle Patterns · © Content Die Buchflüsterin