Kirsty McKay - Untot: Sie sind zurück und hungrig /Rezension/

| 31 August 2013 | , , , , |
Hier bestellbar!






Na toll! Eine Glatze, eine Narbe und 6 Wochen Koma. Als Bobby erwacht, ist bereits ganz Schottland zombifiziert und zur Sperrzone erklärt worden. Ausgerechnet in einem schottischen Krankenhaus festzusitzen, ist also eher ungünstig. Dass auch Alice und Pete dort untergebracht sind, ist zumindest eine gute Nachricht. Doch wo steckt Smitty? Und wieso hat Bobbys Mutter, die angeblich tot sein soll, verschlüsselte Nachrichten auf dem Handy hinterlassen? Die ungleichen Freunde müssen schnellstens hier weg. Denn die Untoten sind lernfähig und hungrig und verdammt gefährlich. Und sie sind nicht die Einzigen, die ihnen hinterher jagen …






Das Cover finde ich, wie das des ersten Teils auch, richtig super gelungen. Das leuchtende Gelb sticht einem ins Auge und mich verwirrt es ein bisschen. Der erste Band war in Rot gehalten, das steht für Blut (oder Ketchup, aber die erste Variante ist doch einleuchtender) und Gelb steht für ... ich will gar nicht darüber nachdenken.
Na jedenfalls sieht es richtig hübsch im Regal aus, sehr selbst:



Tut mir wegen dem blöden Licht leid, aber es ist bereits Nacht.. :(

Das schwarze "Untot" glänzt schön und der gelbe Untertitel auch, aber ich konnte es leider nicht auffangen. Das Glänzen, meine ich. :)
Jetzt frage ich mich nur noch, wie sie den letzten Band gestalten. Rot, Gelb, was kommt noch?
Die Charaktere (ist es okay, wenn ich nur etwas zu Bobby sage und die anderen so mit einschließe? Zu jedem etwas sagen zu müssen, wäre mir dann doch etwas zu viel..):
Bobby, von Smitty liebevoll Roberta genannt (wie kann man sein Kind Roberta nennen? Und ich entschuldige mich jetzt schon bei allen Robertas auf dieser Welt), ist einfach nur die beste Protagonistin, die es gibt. Ich finde sie einfach nur klasse, wie sie mit ihrem Sarkasmus durch die Zombiearmeen schreitet. :D
Ich fand ihre Reaktionen immer echt lustig und ich denke, nicht mal ich wäre in so einer Situation zu so einer Bissigkeit imstande, wobei ich wirklich sehr nach Bobbie schlage. Aber ich meine, meine Mutter hat mich nicht mit 12 Jahren zum Schießstand gebracht...
Leider geht das mit "Smobby" (der Beziehungsname von Smitty und Bobby; von Kringelkroken ausgeliehen) erst ab der 2. Hälfte los. Ich finde die beiden ja wirklich knuffig, auch wenn die beiden sich immer fertig machen. ;)
Und auch die anderen überzeugten mich: Alice, die gar nicht so feindselig gegenüber Bobby steht (ein paar Szenen haben mich wirklich geschockt, so freundlich war sie), Pete, der Geek, der die ganze Gruppe öfter vor Zombies gerettet hat, als sonst jemand und der Neue, Russ, den Pete in die Gruppe brachte. Aber zu ihm werde ich mal nichts sagen...
Ich freue mich schon wirklich auf den nächsten und letzten Band, denn ich habe eine wage Ahnung, was wohl passieren wird. Und die hat es eindeutig in sich. :)
Der Schreibstil war mal wieder phänomenal. Ich kann es gar nicht anders ausdrücken. Die Geschichte spielte sich zwar recht schnell ab, aber bei einer Zombiestory kann man das auch erwarten. Und es ist zwar ein recht ausgelutschtes Thema (entschuldigt meine Wortwahl xD), wie zum Beispiel auch Vampire, aber das ist eigentlich ziemlich egal, weil das Ganze von einer Schutzschicht aus Lustigkeit, etwas Liebe und ganz viel Sarkasmus abgepackt ist (ich bin heute irgendwie echt schräg drauf..).
Ich vergebe eine absolute Leseempfehlung (wirklich Leute, lest diese Reihe) mit 5 von 5 Herzchen!






Autorin: Kirsty McKay
© privat                                           
Kirsty McKay war Schauspielerin bevor sie begann dramatische Texte zu verfassen und für kommerzielle Theater in Großbritannien und Nordamerika zu schreiben. Erst seit wenigen Jahren widmet sie sich der Kinder- und Jugendliteratur. 2008 gewann sie den Schreibwettbewerb des SCBWI (Society of Children's Book Writers and Illustrators) für Debütautoren. Kirsty wurde im Nordosten Englands geboren. Heute lebt sie mit ihrem Mann und ihren zwei Kindern in den USA und ist Vollzeit-Autorin.


Titel: Untot - Sie sind zurück und hungrig
Seitenanzahl: 384 Seiten
Verlag: Carlsen
Preis: - Softcover: 16.99 €
         - eBook (ePub/PDF): 11.99 €
Leseprobe: Hier






An dieser Stelle möchte ich mich ganz herzlich beim Carlsen Verlag für das Manuskript und auch das richtige Buch bedanken! :)
edit

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Neuerer Post Älterer Post
© Design Be KreaTief · 2013 · Based on Five by 5202 · Pattern by Subtle Patterns · © Content Die Buchflüsterin