Abbi Glines - Rush of love: Verführt

| 31 Mai 2013 | , , |
Hier bestellbar!

Wenn du willst, was du nicht haben kannst …
Nach dem Tod der Mutter verlässt Blaire ihr Zuhause, um bei ihrem Vater und dessen neuer Familie in einem luxuriösen Strandhaus zu leben. Vor allem ihr attraktiver Stiefbruder Rush lässt sie jedoch immer wieder spüren, dass sie nicht willkommen ist. Er ist so abweisend wie anziehend, so verletzend wie faszinierend, er ist verwirrend und unwiderstehlich – und er kennt ein Geheimnis, das Blaires Herz mit einem Schlag für immer brechen könnte.

Das Cover ist eher dunkler, geheimnisvoller und man sieht ein Mädchen und einen Jungen, die sich umarmt halten. 
Ich finde es ein bisschen schade, dass man die Gesichter nicht sieht, aber das lässt Freiraum für die Fantasie. ;)
Alles in allem aber finde ich das Cover wirklich gelungen. Nicht zu wenig, nicht zu viel!
Die Hauptprotagonistin Blaire muss nach dem Tod ihrer Mutter ihren Vater, der sie verlassen hat, um Hilfe bitten. Am Anfang ist sie noch das nette Mädchen nebenan, sie ist freundlich, hübsch und sie arbeitet hart. Dann entdeckt sie einen neue Seite an sich, als sie Rush begegnet, der unglaublich gut aussieht. Ich mochte sie echt gern, weil sie nicht kompliziert war und weil sie so eine traurige Geschichte hierhergeführt hat. Aber wie ihr merkt, schreibe ich im Perfekt. Mit der Zeit wurde sie einfach nur nervig, weil sie plötzlich davon anfängt, dass ihr Leben in Trümmern steht und dass sie nicht weiß, wie es weitergeht. Zum einen verstehe ich das ja, aber ihre Reaktion auf die Wahrheit war so plötzlich und viel zu heftig, als das sie echt hätte sein können. Außerdem ist sie total naiv, was Rush angeht, da denkt sie die ganze Zeit, dass er sie hasst und dabei ist dem Leser schon klar, dass er sie mag (ein viel zu harmloses Wort, aber mit fällt gerade kein anderes ein.
Der Schreibstil gefällt mir alles in allem schon gut, nur das Ende fand ich zu überzogen. Er ist flüssig und man kann die ganze Geschichte in einem Zug durchlesen. Nur eben das mit Blaires Gefühlen am Ende fand ich wirklich nicht real und überzeugend schon gar nicht. Aber es war nur das Ende, der Rest des Buches hat mich echt gefallen :)
Jetzt würde ich was über die Handlung sagen, aber inzwischen fällt mir auf, wie unnötig das ist, also lasse ich das aus. Dafür erzähle ich euch ein wenig über die anderen Charaktere:
Rush ist gutaussehend, arrogant, sexy, bedrohlich und unerreichbar am Anfang. Er versucht, Blaire nicht zu nahe zu kommen, deswegen setzt er diese unfreundliche und abweisende Maske auf, die mit der Zeit aber immer weiter abbröselt. Er ist fünf Jahre älter als Blaire und hat schon studiert. Da er der Sohn eines Rockstars ist, muss er nicht arbeiten und vertreibt sich seine Zeit mit Partys, Frauen und Alkohol.
Ich mochte Rush von Anfang an und es ist süß von ihm, das Geheimnis (das Blaires Leben in Trümmer gehauen hat) so lange wie möglich für sich behalten zu wollen. Es ist auch faszinierend, seine Verwandlung mit anzusehen, vom Bad Boy zum sich sorgendem Stiefbruder (mit ein paar Extras ;)).
Nanette ist Rushs Schwester und sie verabscheut Blaire seit dem Zeitpunkt, an dem sie in die Hauseinfahrt eingebogen ist. Sie wickelt alle Leute um sie herum um ihren kleinen Finger und ist es gewohnt, alles zu kriegen, was sie haben will. Trotzdem hat sie eine enge Verbindung zu ihrem Bruder, was sie trotz ihrer Gehässigkeiten menschlich macht.
Ich denke, Nan ist nicht gerade eine Person, die man gern haben soll. Ich mochte sie auch nicht gerade, aber das war auch so eingeplant, immerhin steht sie für alles, das Blaire verletzen könnte/kann. Ooops, Spolieralarm, sorry! :)
Von Blaire habt ihr ja schon was unter "Hauptprotagonistin" gehört!
Eine Geschichte, die mich trotz der naiven Hauptperson neugierig auf den zweiten Teil gemacht hat! 4 von 5 Herzchen!

Autorin: Abbi Glines
Abbi Glines, 1977 in Birmingham (Alabama) geboren, schrieb zahlreiche erfolgreiche Fantasy- und Jugendbücher, bevor ihr mit ihren "New Adult"-Romanen der internationale Durchbruch gelang. Heute lebt sie mit ihrem Mann und drei Kindern in Fairhope, Alabama.
 
 
 
 
 
 
 
Titel: Rush of Love - Verführt (Teil einer Reihe)
Seitenanzahl: 240 Seiten
Verlag: Piper
Preis: - Taschenbuch: 8.99€
          - eBook: 7.49€
Leseprobe: Hier
 
 
An dieser Stelle möchte ich mich ganz herzlich beim Piper Verlag für dieses Rezensionsexemplar bedanken!
 
edit

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Neuerer Post Älterer Post
© Design Be KreaTief · 2013 · Based on Five by 5202 · Pattern by Subtle Patterns · © Content Die Buchflüsterin