Gabriele von Braun - Abgehakt

| 12 Mai 2013 | , , , |
Hier bestellbar!

Paula liebt Henning. Denkt sie. Doch als er ihr endlich den langersehnten Antrag macht, befallen sie plötzlich heftige Zweifel: Soll das jetzt wirklich schon alles gewesen sein im Leben? Hat sie nicht vielleicht etwas verpasst?
Mitten in ihrer Sinnkrise stolpert Paula auch noch über eine alte selbstverfasste Liste – mit lauter Dingen, die sie erlebt haben will, bevor sie mal Ja sagen sollte. Das muss ein Zeichen sein! Paula macht sich ans Werk – und erkennt am Ende, was sie wirklich will …

 
Das Cover zeigt  einen roten Strandkorb, wahrscheinlich auf den Hamptons oder in Heiligendamm. Es hat eine große Bedeutung in der Geschichte, es ist auf jeden Fall passend. Ob ich in der Buchhandlung danach greifen würde, weiß ich aber nicht. Irgendwie ist es nicht so meins, zu schlicht, zu wenig Pepp... Aber was für ein Cover passt schon zu einem derartigen Buch?
Die Hauptprotagonistin Paula ist eine ruhige Person, die übrigens Flugangst hat. Nachdem sie die Liste gefunden hat und versucht, sie abzuarbeiten, wird sie stärker (das meine ich mental), selbstbewusster und irgendwie auch viel mutiger. Meiner Meinung nach hat die Autorin Paula toll ausgebaut, denn mir kommt sie lebendig rüber und ich kann ihre Taten und Gedanken nachvollziehen. Paula ist mir auch sehr sympathisch mit ihren plötzlichen Zweifeln , das macht sie sofort menschlicher.
Der Schreibstil von Gabriele von Braun ist sehr flüssig, ich hatte nie Probleme beim Lesen. Vor allem Paulas Gefühle, als sie in New York war, wurden deutlich und ich konnte hautnah dabei sein. Die Seiten flogen bei mir nur so dahin und dann war das Buch zu Ende. Ich hätte einen Epilog schön gefunden, in dem die Hochzeit beschrieben wird, aber man kann es sich ja vorstellen.
Ich bin vom Thema abgekommen.
Am Anfang hat es nicht lange gedauert, bis Paula die Liste findet, also ist die eigentliche Handlung recht schnell aufgekommen. Es ist immer was Neues passiert, deswegen wurde es nie langweilig. Man hat neue Persönlichkeiten kennengelernt, die Paula verändert haben.
Auch hat die Autorin ein paar Schocker hinzugeworfen, die mehr Spannung erzeugt haben. Ich kann nicht anders, als dieser Geschichte 5 von 5 Herzchen zu geben!
 
Autorin: Gabriele von Braun
Gabriele von Braun brach ihr Soziologiestudium ab, um etwas absolut Ausgefallenes zu wagen: Sie studierte BWL. Doch es nutzte nichts – die frisch diplomierte Kauffrau landete auf direktem Weg „in den Medien“. Dort war sie u.a. als PR-Redakteurin für eine öffentlich-rechtliche Rundfunkanstalt in Potsdam tätig,  bevor sie zu Spiegel TV überlief. Gabriele von Braun lebt mit ihrem Mann und ihrer kleinen Tochter in Berlin. Sendepause ist ihr erster Roman.
 
Titel: Abgehakt
Seitenanzahl: 300
Verlag: Bastei Lübbe
Preis: - Taschenbuch: 8.99€
          - eBook: 7.49€
Leseprobe: Hier
 
 
An dieser Stelle möchte ich mich ganz herzlich bei Bastei Lübbe und BloggdeinBuch für dieses Rezensionsexemplar bedanken!
 
edit

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Neuerer Post Älterer Post
© Design Be KreaTief · 2013 · Based on Five by 5202 · Pattern by Subtle Patterns · © Content Die Buchflüsterin