Kiera Cass - Selection /Rezension/

| 09 Februar 2014 | , , , , |
Hier bestellbar!
Die Chance deines Lebens?
35 perfekte Mädchen – und eine von ihnen wird erwählt. Sie wird Prinz Maxon, den Thronfolger des Staates Illeá, heiraten. Für die hübsche America Singer ist das die Chance, aus einer niedrigen Kaste in die oberste Schicht der Gesellschaft aufzusteigen und damit ihre Familie aus der Armut zu befreien. Doch zu welchem Preis? Will sie vor den Augen des ganzen Landes mit den anderen Mädchen um die Gunst eines Prinzen konkurrieren, den sie gar nicht begehrt? Und will sie auf Aspen verzichten, ihre heimliche große Liebe?
Ach du meine Güte, wie lang stand dieses Buch wohl auf meiner Wunschliste? Wohl seit es erschienen ist.. Aber ich habe mich nie getraut, es zu kaufen. Ich weiß auch nicht, wieso. Aber das ist ja jetzt egal, denn wie es sich herausgestellt hat, besitzt meine Freundin "Selection", und ruckzuck war es ausgeliehen. Und kaum zu glauben, aber ich habe damit heute Mittag angefangen. Und jetzt ist es Halb acht und sitze nun an der Rezension. Ihr könnt möglicherweise daraus folgen, wie ich das Buch fand:

*Fangirling*
Das Cover ist wirklich bezaubernd schön! Ich bin wirklich froh, dass das amerikanische Cover übernommen wurde. Es sieht prinzessinenmäßig aus, ohne kindisch zu wirken. Und dieses Kleid! *-*
In das habe ich mich sofort verliebt!
 
Ach mist, ich habe es doch nicht geschafft, die Rezension gestern zu schreiben.. Dafür mache ich das JETZT. (Edit: Angefangen zu schreiben, habe ich vor zwei Tagen)
Na jedenfalls, das Cover ist unglaublich und fällt einem auch sofort ins Auge, auch wegen dem Türkisblau! Ich könnte es stundenlang anstarren! *-*
Die Charaktere:
America ist total nett! Ich weiß gar nicht, was die anderen Blogger haben. Ich mag sie. Ich finde sie jetzt auch nicht besonders oberflächlich oder dumm, ganz im Gegenteil - sie steht für das, was sie will und macht Maxon auch klar, dass sie nichts von ihm will (am Anfang jedenfalls). Und ich meine, nicht jedes Mädchen würde den Prinzen seines Landes beschimpfen und dann auch noch schlagen.. Mutig ist sie also auf jeden Fall! :)
Und ihr Humor! Also ich mag ja GRUNDSÄTZLICH jeden Protagonisten, der auf sarkastische Weise lustig ist und das ist sie. Sie verhält sich nicht aufgesetzt gegenüber Maxon, der ja wohl eindeutig besseres Verhalten gewohnt ist. 
Also America find ich super. Ich mag das Weib.
Aspen sank im Verlauf des Buches ziemlich auf meiner Beliebtheitsskala. Er verhält sich einfach nur bescheuert gegenüber America, was ich leider zu einem kleinen Teil verstehen kann. Aber wirklich nur ein klitzekleiner Teil. 
Ich bin ja sowieso Team Maxon (MAXON FTW).
Tja und dann taucht der Idiot wieder auf und bringt America durcheinander weil er sich wieder dazu herablässt, mit ihr zusammen zu sein, obwohl sie gerade anfängt, was für Maxon zu empfinden. Mann, kann der nicht aufhören, sich immer einzumischen? :D
Ich kann überhaupt nicht verstehe, wieso einige Team Aspen sind.
ASPEN SUCKS.
Maxon finde ich, wie ihr VIELLEICHT bemerkt habt, total toll! *-*
Er ist so ein netter Gentleman, ich würde ihn am liebsten sofort heiraten! ❤️
Und er ist auch noch so lieb gegenüber America, auch wenn er weiß, dass sie nur Freundschaft will, das ist einfach so feierlich! :D
Ich hoffe, "Selection" wird verfilmt und dann wird seine Rolle von Josh Hutcherson besetzt.
Denkt mal darüber nach, was für einen Kreischanfall alle Mädchen bekommen würden! :D
Aber wenn Maxon und America nicht zusammen kommen...
Der Schreibstil ist locker und flüssig. Das ganze Buch habe ich an einem Tag ausgelesen und mir ist wirklich nichts negatives aufgefallen. Der Ablauf des ganzen Castings wurde super beschrieben und es hat wirklich Spaß gemacht, America bei ihrer Reise zu begleiten. :)
Vor allem die Szenen, in denen Maxon und America alleine sind, haben es mit angetan! *o* Ich hoffe, beim 2. Band kommt mehr davon.. Ich kann es kaum erwarten, ihn zu lesen! ^^
Mein Fazit: Trotz der vielen negativen Bewertungen, finde ich Selection trotzdem lesenswert und vergebe eine Leseempfehlung mit 5 von 5 Herzchen! :)
Autorin: Kiera Cass
Kiera CassKiera Cass wurde in South Carolina geboren, studierte Geschichte an der Radford University und lebt heute mit ihrer Familie in Virginia. 2009 veröffentlichte sie ihren ersten Jugendroman. Ihre Freizeit verbringt sie mit Lesen, Tanzen, Videodrehen und großen Mengen Kuchen.


Titel: Selection
Seitenanzahl: 368 Seiten
Verlag: Fischer
Preis: - Hardcover: 16.99 €
            - eBook: 14.99 €
Leseprobe: Hier
edit

Kommentare:

  1. Tolle Rezi :))
    Ich hab das Buch noch nicht gelesen und sollte das wirklich endlich mal machen! Die Bilder dazwischen sind echt super :D
    Liebe Grüße,
    Jasi ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! ❤️
      Und du solltest "Selection" wirklich mal lesen, es ist toll! ^^

      Löschen
    2. Ja, das sagen viele :) Ich werds auf jeden Fall noch machen ;)

      Löschen
  2. traumhaftes Buch *_* Ich hab es verschlungen, kann es kaum erwarten, dass das zweite endlich rauskommt :)

    AntwortenLöschen
  3. Schöne Rezi! <3 Hehe, die Bilder kenne ich! Die kamen mit einer Sinnflut von Pizza und Dounat- Bildern. :D

    Emma <3 ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ah ja, die Foodbilder! :D
      Ich hoffe, ich hab euch hungrig gemacht :D

      Löschen
  4. Tolle Rezi! :) Das Buch steht zwar noch auf meiner WuLi, aber ich denke es wird bald auf meinem SuB liegen :3

    Glg Lenaa <33

    AntwortenLöschen

Neuerer Post Älterer Post
© Design Be KreaTief · 2013 · Based on Five by 5202 · Pattern by Subtle Patterns · © Content Die Buchflüsterin