Y-Titty - Das Buch YOLO /Rezension/

| 09 Oktober 2013 | , , , |

Hier bestellbar!


„YOLO", das Jugendwort des Jahres 2012, steht für „You Only Live Once“ – du lebst nur einmal! Getreu diesem Jugend-Motto plädieren Y-Titty in ihrem neuen Buch dafür, dem Spaß im Leben den Vorzug zu geben und auf Vernunft und Vorschriften zu pfeifen. Wie man das am besten anstellt und was so gar nicht "YOLO" ist, erfährt man auf 160 unterhaltsamen Seiten. Mit viel Humor und einem Augenzwinkern schreiben die Jungs über alle Lebensbereiche, in denen das Prinzip „YOLO" eine Rolle spielt – von der Liebe über den Extremsport bis zur Karriereplanung. Für ihre Leser haben sie dabei jede Menge schrägen Humor, schlaue Ratschläge und unübertroffene Lebensweisheiten parat.
„Das Buch YOLO“ – Original Y-Titty-Humor, wie ihn ihre Fans aus den Videos kennen, auf Papier verewigt! Das aufwendig gestaltete Buch ist reich bebildert, und wer die Videos kennt, der wird auch beim Lesen auf einige alte Bekannte aus der Y-Titty-Welt stoßen. Aber man muss die Jungs nicht kennen, damit „Das Buch YOLO“ einen zum Lachen bringt. Ein buntes Lesevergnügen für alle, die das Leben auch nicht allzu ernst nehmen.

Zu aller erst: "Das Buch Yolo" ist nicht wirklich ein Buch - naja, es gibt keine Handlung, keine Charaktere und so weiter. Es ist eher ein Ratgeber, den ich wirklich cool finde, den man aber (ganz wichtig!) nicht zu ernst nehmen sollte. Vor allem Seite 32/33. ;)
Es ist wie ein Register aufgebaut, es fängt an mit #Action und hört auf mit #Zitate, die Hashtags finde ich echt toll, weil ich sie 1. ziemlich lustig finde und 2. weil ich sie selbst auch nutze. ;)
Die einzelnen "Kapitel" sind wirklich schön bebildert und es gibt einige Fotos von Phil, TC und OG, die mich zum Lachen gebracht haben. ;)
Das Cover ist auch sehr schön designt, es hat etwas von diesem Retro-Stil. Wirklich schön gelungen, es wird sicher ein hübsches Plätzchen in meinem Regal finden. :)
Für meinem Geschmack ist das Buch wunderbar ironisch und überspitzt. Manche würden es vielleicht für zu dick aufgetragen finden, aber ich denke, gerade Jugendlichen wird es gefallen, da es einfach auch viele Themen behandelt, die zur Zeit total beliebt sind.
Außerdem findet man zwischen den "Kapiteln" vier Facebook-Seiten, die über das Buch verteilt sind. Als ich sie zum ersten Mal gesehen habe, habe ich mir gedacht: Wow, denen ist wohl nichts mehr eingefallen, um die 160 Seiten zu füllen. Aber dann kam mir der Gedanke: Ist doch schnurz*, es ist geil, also was soll's. Yolo. :D (*OMG, ich liebe dieses Wort! *-*)
Trotzdem würde ich es nicht wieder lesen, da es einfach sehr wenig Text gibt und die Witze dann irgendwie ihre Wirkung verlieren würden.. Aber das mache ich normalerweise auch nicht, also ist es schnurz (*-*).
Hey, und falls ihr das Buch habt und es signieren lassen wollt, die Jungs machen gerade eine Signiertour, die Daten könnt ihr aus der Pressemappe (Seite 6) entnehmen. Ich werde in München im Hugendubel da sein, also falls ihr Lust habt. Mal sehen, ob ihr mich finden könnt. ;)
Und nu zur Herzchenvergabe: Ich gebe dem Buch ...
*Trommelwirbel*
....
5 von 5 Herzchen, weil es einfach ein lustiges Buch ist, das man zwar nicht lesen muss, aber es ist doch sehr unterhaltsam (außer für die, die zum Lachen in den Keller gehen..)!


Autoren: Y-Titty
Y-Titty – das sind Philipp Laude, Matthias Roll und Oguz Yılmaz, genannt Phil, TC und OG. Ein deutsches Comedytrio, dessen Erfolg 2006 mit kleinen Clips auf YouTube begann. Ihr ausgelassener, ironischer Humor kam an, und schnell entwickelte sich eine eingeschworene Fangemeinde hinter den Jungs.
Dem Medium Video und YouTube sind sie seither treu geblieben und haben heute mit 2,3 Millionen Abonnenten und 448 Millionen Videoaufrufen (Stand: Oktober 2013) den erfolgreichsten YouTube-Kanal Deutschlands. Neben ihren Sketch-Clips und Webshows sind vor allem ihre Film- und Songparodien, in denen Y-Titty Lieder aus den Charts umdichten und neu inszenieren, beliebt und haben im Internet ein Millionenpublikum.
Gut sieben Jahre nach ihrem Start auf YouTube halten Y-Titty weiter an ihren Wurzeln fest, haben zeitgleich aber auch den Sprung aus dem Internet heraus geschafft: Auf RTL 2 feierten sie mit der einmaligen Show „Y-Titty – Best of AbGedrehte Comedy“ ihr TV-Debüt und im Oktober 2011 veröffentlichten sie ihre erste eigene Single „Ständertime“, die sich in den Top 50 der deutschen Single-Charts platzieren konnte. Im August 2012 folgte ihr zweiter Song „Der letzte Sommer“, der in den Hitparaden bis Platz 15 aufstieg.
Im Herbst 2012 erschien das sehr erfolgreiche erste Buch des Comedytrios mit dem ironischen Titel „NICHT-Buch“ im Carlsen Verlag. In diesem schlagen sie mit viel Humor einen Bogen von der YouTube-Welt zum Print.
Auch 2013 reißt der Erfolg nicht ab: Im August veröffentlichten Y-Titty ihre Single „Halt dein Maul“, die auf Platz 5 der deutschen Hitparaden einstieg. Ihr erstes Album „Stricksocken Swagger“ ist seit dem 23. August 2013 erhältlich und stieg auf Platz 3 der deutschen Alben-Charts ein. Im Oktober 2013 folgt dem „NICHT-Buch“ das zweite Buch von Phil, TC und OG: „Das Buch YOLO“, welches sie im Herbst auf einer Signiertour durch Deutschland vorstellen werden.
Ihre wachsende Prominenz hat sie schon auf die Couches von Stefan Raab, Harald Schmidt und anderen TV-Talkshows gebracht.
Millionen Videoaufrufe, TV-Auftritte und zahlreiche Artikel sprechen für sich: Die Jungs kommen an!

Titel: Das Buch YOLO
Seitenanzahl: 160 Seiten
Verlag: CARLSEN
Preis: - Softcover: 12.90 €
Leseprobe: Hier (Amazon)



Vielen Dank an den Carlsen Verlag, der mir das Buch zugesendet hat! :)
edit

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Neuerer Post Älterer Post
© Design Be KreaTief · 2013 · Based on Five by 5202 · Pattern by Subtle Patterns · © Content Die Buchflüsterin