Colleen Hoover - Weil ich Layken liebe /Rezension/

| 06 März 2014 | , , , |
Hier bestellbar!
Was, wenn du die große Liebe triffst und das Leben dazwischenkommt?
Nach dem Tod ihres Vaters zieht die 18-jährige Layken mit ihrer Mutter und ihrem Bruder von Texas nach Michigan. Nie hätte Layken gedacht, dass sie sich dort bereits am ersten Tag Hals über Kopf verliebt. Und dass diese Liebe mit derselben Intensität erwidert wird. Es sind die ganz großen Gefühle zwischen Layken und Will. Das ganz große Glück - drei Tage lang. Denn dann stellt das Leben sich ihrer Liebe mit aller Macht in den Weg…
Bevor ich mit der richtigen Rezension anfange, möchte ich erwähnen, dass ich "Weil ich Layken liebe" um Mitternacht angefangen habe, zu lesen. Diese Rezension fange ich um 4 Uhr morgens an. 
Daraus könnte man vielleicht schließen, dass die 352 in 4 Stunden gelesen worden sind und das macht mir sogar für meine Verhältnisse Angst.
Der große Hype um "WILL" ist total an mir vorbei gegangen... Es gab so viele Gewinnspiele zum Buch, ich habe mich dafür nie wirklich interessiert (möglicherweise, weil ich nicht wusste, dass es hier um eine Lehrer-Schüler-Beziehung geht; äh hallo? Pretty Little Liars? Aria und Ezra?!). Aber mal im Ernst, die Thematik interessiert wohl jeden von uns. Also musste das Buch gleich mal gekauft werden und es lag ca. um einen Monat auf meinem SuB. Da ich irgendwann keine Rezensionsexemplare mehr hatte, musste mein Ministapel herhalten. Und wie gefiel mir nun "Weil ich Layken liebe"?
Das Cover ist auf jeden Fall genial! Ich finde es wunderschön; dieses Pink, das wie Graffitifarbe aussieht, ist ein ziemlich krasser Gegensatz zum weißen Hintergrung und springt sofort ins Auge.
Es gibt auch nichts über die eigentliche Handlung preis, also tappt man im Dunkeln - wie ich - und BÄÄÄM, man erfährt, dass Layken Wills Schülerin ist. 

Genau so habe ich mich gefühlt.
Die Charaktere:
Layken ist ziemlich cool, finde ich. Gleich am ersten Tag nach ihren Umzug angelt sie sich einen 21-jährigen gutaussehenden Mann. 
Läuft bei ihr. :D
Aber tatsächlich ist etwas Tragisches der Grund für diesen Umzug: Da ihr Vater wegen eines Herzinfarktes gestorben ist, muss die Familie ihr Haus in Texas verkaufen und nach Michigan ziehen.
Ehrlich gesagt, mit Layken habe ich mich ziemlich schnell angefreundet. Sie hat Humor, kümmert sich super fürsorglich um ihren Bruder und ist im Allgemeinen eher der Anpacker-Typ, was sie sehr sympathisch macht.
Und ihr Verhalten, als sie Will kennenlernt, ist einfach nur zuckersüß! *-*
Zugegeben, sie ist nicht vielleicht der originellste und außergewöhnlichste Protagonist in der Geschichte der Protagonisten, aber ich kam gut mit ihr aus (auch wenn sie mich manchmal sehr wütend mit ihren Entscheidungen bezüglich Will gemacht hat >:( - Mädl, reiß dich mal zusammen, ein Gedicht als Hausaufgabe ist nicht die perfekte Gelegenheit, seine Gefühle preiszugeben). 
Will ist einfach nur ein Engel. Jeder braucht einen eigenen Will, definitiv. Er ist einfach nur so unglaublich einfühlsam, sensibel, süß, gutaussehend (jedenfalls nach Beschreibung Laykens), und einfach nur wunderbar! *-*
Er ist etwas schwer zu beschreiben, aber ich habe mich sofort in ihn verliebt! ❤️
Mehr brauche ich eigentlich auch nicht zu sagen - das sollte reichen, um euch mitzuteilen, dass man "Weil ich Layken liebe" auch einfach nur wegen Will lesen sollte. 
Er ist toll.
Den Schreibstil finde ich auch ziemlich cool. Ich meine, er ist leicht zu lesen (in 4 Stunden), man hat auf jeden Fall seinen Spaß (in 4 Stunden) und es gibt auch herzzerreißende Szenen (in 4 Stunden). So viele Gefühle in 4 Stunden lassen mich natürlich noch etwas verwirrt zurück, aber ich arbeite daran.
Was ich schon weiß, ist, dass "Weil ich Layken liebe" ab sofort zu meinen Lieblingsbüchern gehört. 
Mein Fazit also: Ich habe fast nichts zu bemängeln, und deswegen vergebe ich 5 von 5 Herzchen mit einer megafettendicken Leseempfehlung! 
Es ist toll - *fangirling*!
Autorin: Colleen Hoover
Colleen Hoover lebt mit ihrem Mann und ihren drei Söhnen in Texas. Ihren Erstling ›Weil ich Layken liebe‹ veröffentlichte sie zunächst als E-Book und stand damit sofort auf der New York Times-Bestsellerliste. Mittlerweile hat sie weitere Romane geschrieben, die allesamt eine große Fangemeinde haben und zu internationalen Bestsellern wurden.
Titel: Weil ich Layken liebe
Seitenanzahl: 352 Seiten
Verlag: dtv
Preis: - Taschenbuch: 9.95 €
         - eBook: 9.99 €
Leseprobe: Hier

edit

Kommentare:

  1. Uh, das Buch liegt auf meinem SuB bereit, freue mich schon! <33

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist so göttlich! *-*
      Ich bin so gespannt, wie du es findest! ❤️

      Löschen
  2. Ich habe dir rein gar nichts mehr hinzuzufügen ;) Das Buch ist einfach wundervoll *_* Ganz besonders in die Charaktere (allen voran Will *höhö*) habe ich mich sooo verliebt <3

    Liebe Grüße
    Chrisi

    AntwortenLöschen
  3. Hm Vielleicht sollte ich das Buch jetzt auch mal lesen es liegt nämlich immer noch auf meinen Sub..
    Soll nicht auch noch ein zweiter teil rauskommen? Weil ich Will liebe?
    Naja auf jeden fall wandert das buch auf den Sub jetzt Höher ^^
    Liebe Grüße Lara
    http://lieben-leben-buecherlesen.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

Neuerer Post Älterer Post
© Design Be KreaTief · 2013 · Based on Five by 5202 · Pattern by Subtle Patterns · © Content Die Buchflüsterin