Kat Zhang - Twin Souls: Die Verbotene


Hier bestellbar!

Wen würdest du aufgeben, wenn nur einer am Leben bleiben kann?
Eva und Addie waren einmal wie alle anderen – zwei Seelen in einen Körper, über den sie abwechselnd die Kontrolle übernahmen. Doch als sie älter wurden, wuchsen mit ihnen die Befürchtungen – eben doch nicht normal zu sein. Denn im Kindesalter hätte eine Seele verblassen und schließlich ganz verschwinden müssen. Die Existenz von zwei Seelen in einem Körper wird als gefährlich angesehen und darf nicht sein. Als Addie schließlich doch die vollständige Kontrolle übernimmt, scheint alles gerettet. Niemand außer ihr aber weiß, dass Eva immer noch lebt – gefangen in dem Körper, den ihre Schwester kontrolliert. Als die beiden herausfinden, dass es für Eva doch noch eine Chance gäbe, wieder an die Oberfläche zu kommen, riskieren sie alles dafür …
 
Das Cover ist zwar recht schlicht, aber vor allem diese Gesichtsteilung gefällt mir sehr gut. Auch dieser Wechsel zwischen dem sehr glatten Silber und dem normalen "Karton", den man eigentlich nur fühlen kann, wurde super eingesetzt. Zuerst ist mir der rote Farbverlauf aufgefallen, als ich das Buch zum ersten Mal gesehen habe. Jetzt erkenne ich so ein bisschen, wieso: Addie und Eva sind ja zwei Seelen, die in einem Körper wohnen - das heißt, die wichtigen Sachen gehen ja im Kopf vor - und deswegen ist der obere Teil des Gesichtes "markiert". Ich hoffe mal, dass ihr mich jetzt einigermaßen versteht... :)
Alle Charaktere fand ich sehr sympathisch, vor allem Jamie, ein Kind aus der Klinik.
Eva ist die Hauptprotagonistin und die Geschichte ist auch aus ihrer Sicht geschrieben. Da sie sich ja den Körper mir Addie teilt, machen sie ja alles zusammen und am Anfang hat mich dieses "uns" gestört, wie zum Beispiel: Sie hob unsere Hand und schloss unsere Augen. Aber mir der Zeit habe ich mich daran gewöhnt! Eva ist mir viel lieber als Addie, und warum, könnt ihr hier lesen:
Addie ist Evas Schwester und hat seit dem 12. Lebensjahr die vollständige Kontrolle über den Körper, während Eva die ganze Welt nur beobachten kann - und sich in Gedanken mit ihrer Schwester unterhalten kann. Als Addie die Kontrolle mal verliert und Eva immer stärker in ihrem Körper wird, wurde sie mir sofort unsympathisch, als sie dann die Möglichkeit, es wieder zu tun, verweigert hat um ihrer Schwester das bisschen Freiheit zu geben.
Mehr kann ich nicht verraten, ohne zu spoilern!
Der Schreibstil der Autorin ist sehr flüssig und angenehm. Wie schon gesagt, der Plural hat mich ca. bei den ersten hundert Seiten irritiert, das legte sich aber wieder.
Vor allem der Schluss hat es in sich: Ich blöde Nuss habe vorgeblättert, weil ich sofort wissen musste, was passiert - da war das Beste schon verspielt, aber trotzdem war es richtig spannend und fesselnd. Mein Fazit: Ein Buch, dass man sich auf keinen Falle entgehen lassen sollte! :)
5 von 5 Herzchen!
 
Autor: Kat Zhang

Kat Zhang
© Mandy Whitley Photography 
Neben ihrem Englischstudium an der Vanderbilt Universität tritt Kat Zhang in ihrer Freizeit bei Poetry Slams auf, überfällt regelmäßig Buchläden und reist für ihr Leben gern. In ihrer Kindheit verschlang sie ein Buch nach dem anderen und träumte schon früh davon, einmal Geschichten zu schreiben, in die dann andere abtauchen können. "Twin Souls – Die Verbotene" ist ihr Debütroman und der erste Band einer Trilogie.









Titel: Twin Souls - Die Verbotene
Seitenanzahl: 448 Seiten
Verlag: cbt
Preis: - Taschenbuch: 8.99 €
          - eBook: 7.99 €
Leseprobe: Hier


An dieser Stelle möchte ich mich ganz herzlich beim cbt Verlag für dieses Rezensionsexemplar bedanken! :)
edit

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Neuerer Post Älterer Post
© Design Be KreaTief · 2013 · Based on Five by 5202 · Pattern by Subtle Patterns · © Content Die Buchflüsterin