Ursula Poznanski - Die Verratenen

| 17 Februar 2013 | , , |
Hier bestellbar!

Sie ist beliebt, privilegiert und talentiert. Sie ist Teil eines Systems, das sie schützt und versorgt. Und sie hat eine glänzende Zukunft vor sich – Rias Leben könnte nicht besser sein.
Doch dann wendet sich das Blatt: Mit einem Mal sieht sich Ria einer ihr feindlich gesinnten Welt gegenüber und muss ums Überleben kämpfen. Es beginnt ein Versteckspiel und eine atemlose Flucht durch eine karge, verwaiste Landschaft.
Verzweifelt sucht Ria nach einer Erklärung, warum ihre Existenz plötzlich in Trümmern liegt. Doch sie kann niemandem mehr vertrauen, sie ist ganz auf sich allein gestellt.

Soo, fangen wir mal an:
Das Cover finde ich gelungen. Im Gegensatz zu anderen Titelbildern finde ich es eher schlicht, die Farbkombination finde ich toll. Was auffällt, ist dieses Muster, diese kleinen Fünfecke, die überall zu finden sind. Das soll, denke ich, für die Sphären stehen, die habe ich mir auch so eckig-rund vorgestellt. :)
Das einzige, was mir negativ aufgefallen ist, dass der Titel kleiner ist als der Name der Autorin. Das finde ich schade, da der Titel etwas untergeht. Natürlich sticht er durch die blaue Farbe etwas heraus, aber für meinen Geschmack nicht genug. Es ist schließlich die Visitenkarte des ganzen Buches! :)
Der Klappentext ist kurz, aber eigentlich drückt er genau das richtige aus. Der Stil gefällt mir natürlich sehr, diese kurzen, aber schockierenden Sätze, die man bei jedem Buch dieser Autorin findet.
Der Schreibstil der Autorin ist in Ordnung, die Sätze sind in der richtigen Länge, sodass es nicht schwierig ist, die Geschichte zu lesen. Leider fand ich auch einige Wiederholungen im Text, wie zum Beispiel: "...aber mir fällt der Name nicht mehr ein". Das ist ins Auge gesprungen, und hat mich etwas gestört.
Die Kapitellänge ist etwas länger, was mich immer etwas gezwungen hat, weiter zu lesen. Unabsichtlich, oder cleverer Trick? :) Das fand ich jetzt aber nicht so schlimm.
Kommen wir zum Inhalt:
Der Anfang kommt plötzlich, ohne weitere Erklärung. Es fängt damit an, das eine Person in den Raum stürmt, und dann irgendwelche fremden Namen sagt, die ich nie gehört habe. Das ist ziemlich verwirrend, ich hab' mich dann immer gefragt: Ah, ok, ist das die Person, oder redet sie von einem neuen Charakter?
Deswegen musste ich mir die ersten Seiten oft durchlesen, was mich, ehrlich gesagt, genervt hat.
Ich habe von Anfang auch nicht gewusst, das Ria in einer Kuppel wohnt, das steht jedenfalls nirgendswo im Klappentext. Das hat mich echt überrascht. Vor allem, dass die Leute, die alles streng rationiert haben, einen riesigen Fortschritt in Sachen Technik gemacht haben. Aber naja.
Alles in allem muss ich aber sagen, dass das Buch gar nicht so schlecht ist. Wenn ich so darüber nachdenke, kann ich es schon empfehlen. Die Spannung bleibt fast immer gleich, also auch nichts, von dem man sagt, man kann nicht aufhören, zu lesen. Trotzdem habe ich weitergelesen und fand es schon gut.
Ich werde höchstwahrscheinlich auch die anderen Teile dieser Trilogie lesen, weil ich schon gespannt bin, wie es weitergeht. Ich hoffe, sie finden endlich diese Jordans Chronik, die alles (hoffentlich!) aufklären wird. :D
Ich vergebe 4 von 5 Herzchen!

Autorin: Ursula Poznanski
© Doris Bretterbauer
Ursula Poznanski, geboren in Wien, studierte sich einmal quer durch das Angebot der dortigen Universität, bevor sie nach zehn Jahren die Hoffnung auf einen Abschluss begrub und sich als Medizinjournalistin dem Ernst des Lebens stellte. Nach der Geburt ihres Sohnes begann sie Kinderbücher zu schreiben. Aufgrund des Erfolges ihres ersten Jugendbuchs „Erebos", das in mehr als 26 Sprachen übersetzt und u. a. den Deutschen Jugendliteraturpreis (Jugendjury) gewann, wagte sie den Sprung ins hauptberufliche Autorenleben. Mit ihrer Familie lebt sie im Süden von Wien.




Titel: Die Verratenen (Teil einer Trilogie)
Seitenanzahl: 464 Seiten
Verlag: Loewe Verlag
Preis: -Hardcover: 18.95€
          -Hörbuch: 19.99€
Leseprobe: Hier

edit

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Neuerer Post Älterer Post
© Design Be KreaTief · 2013 · Based on Five by 5202 · Pattern by Subtle Patterns · © Content Die Buchflüsterin