Robert Cormier - Unheilvolle Minuten

| 20 Januar 2013 | , , |
Hier bestellbar!
Der Rächer beobachtet alles genau: Wie die Jugendlichen in das Haus eindringen und es verwüsten. Er sieht auch, wie Karen dann nach Hause kommt - und wie die Jugendlichen kurz darauf den Tatort verlassen. Sie haben versucht Karen zu vergewaltigen und sie eine Kelltertreppe heruntergestoßen. Aber der Rächer hilft nicht. Er hat seine ganz eigene, brutale Vorstellung von Gerechtigkeit. Erst als er erfährt, dass Karens Schwester Jane nichtsahnend eine Beziehung mit einem der Täter eingeht, greift er ein ...


Zuerst ein Mal muss ich sagen, dass der Inhalt sehr schockierend ist. Am Anfang wird der Einbruch und die Verwüstung dargestellt, zuerst vom 'Rächer' (eine Person, dessen Name erst am Ende verraten wird) und dann von Buddy, der - wie im 'Inhalt' schon gesagt - einer der 4 Täter ist. Zum Rächer wird am Anfang etwas gesagt, und zwar, dass er 11 Jahre alt ist, doch wenn ich das jetzt vertiefen würde, ginge die Spannung vollkommen flöten.
Was mir aufgefallen ist, am Anfang sind die Sätze sehr kurz und abgehackt, was mich etwas gestört hat. Dann habe ich mich entweder daran gewöhnt, oder es hat aufgehört, ich weiß es nicht mehr ;)
Alles in allem fand ich die Geschichte aber etwas oberflächlich. Ich weiß nicht wieso, vielleicht lag es an den ständigen Sichtwechseln oder daran, dass die Spannung am Ende immer weiter fällt oder das Ende voll blöd ist - Keine Ahnung.
Was könnte ich zu dem Buch noch sagen? Am Anfang hat es mich reingezogen, das kann ich nicht leugnen, aber dann wurde es immer langweiliger. Ungefähr am Ende wird etwas neues gesagt - was das meiste aufklärt und wurde die Spannungskurve nochmal hochgerissen, aber als ich es ausgelesen habe, war ich verwirrt, traurig (über das Ende, es ist echt total blöd) und vor allem enttäuscht (jedenfalls ein wenig - sooo schlecht war es gar nicht, aber für meinen Geschmack nicht das Richtige).
Ich vergebe 4 von 5 Herzchen!

Autor: Robert Cormier
Robert Cormier wurde 1925 geboren, arbeitete zunächst als Journalist und begann dann bald Romane und Kurzgeschichten für Erwachsene zu schreiben. International bekannt wurde er jedoch mit seinen Jugendbüchern, die sich vor allem durch ihre realistische, oft sogar drastische Darstellung auszeichnen. Robert Cormier starb im Jahr 2000.







Titel: Unheilvolle Minuten
Seitenanzahl: 256 Seiten
Verlag: Carlsen
Preis: - Taschenbuch: 6,95 €
          - eBook: 5,99 €
          - ePub: 5,99 €
Leseprobe: Hier

edit

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Neuerer Post Älterer Post
© Design Be KreaTief · 2013 · Based on Five by 5202 · Pattern by Subtle Patterns · © Content Die Buchflüsterin